Wieder Busausfälle im Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Auf den Buslinien im Landkreis Oberspreewald-Lausitz kommt es seit Mitte Dezember wieder verstärkt zu Leistungsausfällen im Linienbusverkehr, teilweise zwischen 20 und 30 Fahrten pro Tag. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr gibt es größere Probleme bei der Zuverlässigkeit der Linien, die für die Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH verkehren. Nach der Grippewelle im letzten Winter gab es zuletzt im September massive Fahrtausfälle, die ebenfalls mit einem hohen Krankenstand begründet wurden. Eine offizielle Begründung, was diesmal Ursache für die Ausfälle ist, wird auf der Internetseite der VGOSL nicht angegeben, aber eine nicht verbindliche Vorschau der Ausfälle. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz hatte seinen Buslinienleistungen seit August 2017 an die KVG Zittau vergeben, die VGOSL ist die Regiegesellschaft des Landkreises für den Öffentlichen Personennahverkehr.

weiterführende Links: https://www.vgosl.de/Aktuelles